Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten der bgfg schon lange die Treue, gleichzeitig freuen wir uns immer wieder über neue Kolleginnen und Kollegen - ein guter Mix, der die besondere Stimmung bei uns ausmacht.

 

Hier stellen wir Ihnen einige bgfg'ler vor, die schon lange dabei oder frisch an Bord sind.

Teamleiter Neubau und Modernisierung

Ulf Ströh

Am 01.01.2022 feierte Ulf Ströh sein 25-jähriges Jubiläum bei der bgfg. Mit einer Stellenanzeige im Hamburger Abendblatt begann seine Karriere bei der Baugenossenschaft. „Ich fühle mich sehr wohl in meinem Job und so war es von Anfang an“, erzählt der gelernte Tischler und Hochbautechniker. 1997 startete Ulf Ströh im Bereich Instandhaltung bei der bgfg, heute ist er Teamleiter im Bereich Neubau und Modernisierung. 

Azubi

Torben Hildebrandt

Seit 01.08.2021 gehört Torben Hildebrandt zum Azubiteam der bgfg und absolviert die Ausbildung zum Immobilienkaufmann. Bei seiner Recherche nach Ausbildungsmöglichkeiten war ihm wichtig, ein größeres Unternehmen zu finden, bei dem er möglichst viele Bereiche der Immobilienwirtschaft kennenlernen kann. Da ist er bei der bgfg genau richtig. 

Tischler

Kay Junge

Am 29.12.2001 war Kay Junge auf einen Geburtstag eingeladen. Ihm gegenüber saß ein Mann, der davon erzählte, dass sein Unternehmen einen Tischler suche. Die Rede war von der bgfg. Zwei Tage später schrieb er seine Bewerbung und am 01.03.2002 fing er bei der bgfg an. Auch 20 Jahre später ist er immer noch gerne dabei. Was er vor allem schätzt, sind die Kolleginnen und Kollegen: „Man hilft und unterstützt sich. Ich komme und gehe nie mit Bauchschmerzen zur Arbeit.“

Abteilungsleiter Controlling und Finanzierung

Holger Janetzko

Holger Janetzko feierte am 01.01.2022 sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Am 01.01.1997 startete er als Sachbearbeiter in der Abteilung Finanzierung. 2003 wurde er Leiter der Abteilung Controlling und Finanzierung. „Ich habe mich wirklich vom ersten Tag an hier wohlgefühlt.“ Seit 2006 betreuen er und sein Team zudem die Notdienstzentrale der Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften und damit mehr als 127.000 Haushalte in Hamburg.