Menü

Fragen rund um die Vermietung und Mitgliedschaft

Muss ich Mitglied werden, um eine Wohnung zu bekommen?

Ja, die BGFG vermietet nur an ihre Mitglieder Wohnungen. Mitglied werden Sie, indem Sie mindestens vier Genossenschaftsanteile zeichnen. Zurzeit nimmt die BGFG nur in Verbindung mit einem Dauernutzungsvertrag neue Mitglieder auf.

Wie hoch sind die Genossenschaftsanteile?

Die Höhe eines Genossenschaftsanteils beträgt 150 €. Um bei der BGFG Mitglied zu werden, benötigen Sie mindestens 4 Anteile, die sogenannten »Pflichtanteile«. Darüber hinaus sind je nach Wohnungsgröße weitere Anteile, die sogenannten »wohnungsbezogenen Anteile«, zu zeichnen. Die Höhe der wohnungsbezogenen Anteile beträgt ca. 45 € je Quadratmeter Wohnfläche

Werden die Genossenschaftsanteile verzinst?

Unsere Mitglieder erhalten auf Ihre Genossenschaftsanteile keine Zinsen, sondern eine Dividende, die in den letzten Jahren konstant bei 5% lag.

Erhalte ich Genossenschaftsanteile irgendwann zurück?

Wenn Sie aus Ihrer BGFG-Wohnung einmal ausziehen möchten, können Sie auch Ihre Genossenschaftsanteile kündigen. Natürlich können Sie auch Mitglied bleiben und nur die wohnungsbezogenen Anteile kündigen - vielleicht möchten Sie ja später wieder einmal eine Wohnung bei der BGFG beziehen?

Die Kündigungsfrist der Genossenschaftsanteile beträgt 3 Monate zum Jahresende. Die Rückzahlung der Genossenschaftsanteile erfolgt dann im folgenden Jahr nach der Feststellung des Jahresabschlusses durch die Vertreterversammlung, also spätestens zum 30.06.

Wie lange dauert es, bis ich eine Wohnung bekomme?

Das lässt sich leider nicht vorhersagen, denn das hängt von vielen Faktoren ab, z.B. von der Wohnungsgröße, dem Stadtteil und natürlich davon, ob eine solche Wunsch-Wohnung gekündigt wird.

Wann sind die Genossenschaftsanteile zu zahlen?

Vor der Schlüsselübergabe für die neue Wohnung.

Fragen rund um das PACO-Abrechnungssystem

Ist die Erteilung des SEPA-Lastschriftmandates zwingend notwendig, um die Waschküche weiterhin nutzen zu können?

Ja, ohne Erteilung des SEPA-Lastschriftmandates kann die Waschküche nicht mehr benutzt werden. Bezahlungen in bar oder per Überweisung sind nicht möglich.

Das SEPA-Lastschriftmandat können Sie hier herunterladen.

Gibt es eine monatliche oder regelmäßige Abrechnung?

Eine regelmäßige Abrechnung wird grundsätzlich nicht verschickt. Bei Bedarf kann jedoch im Einzelfall eine Abrechnung bei der Firma PACO beantragt werden.

Wie kann ich kontrollieren, für wie viel Geld ich gewaschen bzw. getrocknet habe?

Eine Kontrolle ist bei Aktivierung einer Wascheinheit möglich. Solange Sie den PACO-Clip an den Pacomaten halten, wird Ihnen der Gesamtbetrag Ihrer bisher getätigten Waschgänge angezeigt.

Kann ich die Waschküche auch noch benutzen, wenn mein Guthaben verbraucht ist?

Ja, auch wenn Ihr Guthaben aufgebraucht ist, können Sie die Waschküche problemlos weiter benutzen. Mit dem nächsten Einzug werden die Kosten ausgeglichen und Ihr Guthaben wieder aufgeladen.

In welchen zeitlichen Abständen erfolgt die Lastschrift?

Der Zeitpunkt der Lastschrift richtet sich danach, wie schnell Sie Ihr Guthaben aufbrauchen. Sobald Ihr Guthaben aufgebraucht oder überschritten wurde, erfolgt die nächste Lastschrift.