Buchfink, Maräne und Huflattich:
unterwegs am Schaalsee

Es ist eine der größten und beliebtesten Veranstaltungen, die die Baugenossenschaft freier Gewerkschafter jedes Jahr auf die Beine stellt: Die Ausfahrt für die Seniorinnen und Senioren – unsere Landpartie.

2019-05 BGFG-Landpartie nach Zarrentin / Aktive Senioren / Foto: BGFGDiesmal ging es an die ehemalige innerdeutsche Grenze. Zwischen Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gelegen ist der 25 Quadratkilometer große Schaalsee ein ganz besonderes Biosphärenreservat, das von der UNESCO als solches ausgezeichnet wurde. All seine Besonderheiten, das Aufkommen von Tier- und Pflanzenarten, sowie der Einsatz für einen umweltbewussten, zukunftsweisenden Umgang mit der Natur, konnten die Ausflügler in der Woche vom 20. – 23. Mai kennen lernen. Hochaktuelle, spannende Themen rund um Naturschutz, -erhalt und die Forschung wurden im Paalhuus, dem örtlichen Informationszentrum in Zarrentin, vermittelt. Dort kümmern sich engagierte Freiwillige um die Vermittlung von Wissenswertem rund um den schützenswerten See.
Für Bewegungslustige gab es die Möglichkeit, mit einer kräuterkundigen Dame den Schaalsee zu erkunden und dabei allerlei über die Pflanzen am Ufer und deren Verwendung zu erfahren.

Dank eines voraus gegangenen Schmauses im urigen, schönen Fischhaus, das einen tollen Blick über den See bietet, konnten alle gestärkt am Programm teilhaben.
Nach dem an die jeweiligen Programme anschließenden Kaffeetrinkens gab es noch eine vergnügliche Überraschung: Dr. Uwe Westphal, ein durch Funk und Fernsehen bekannter Biologe und Buchautor, der für sein Talent bekannt ist, Tierstimmen zu imitieren. Dieses Talent präsentierte er in einem kurzweiligen und spaßigen Vortrag. Sein Pfeifen und Singen lies den Nachmittag fröhlich ausklingen.

In diesem Jahr sind gut 400 Seniorinnen und Senioren mit der BGFG an den Schaalsee gefahren. Danke für Ihr Interesse!

ribeaucourt   Hinterlassen Sie einen Kommentar


Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Kommentieren