Pinnegars Garten – am Hansaplatz

Der Garten steht sinnbildlich für das Glück, etwas mit eigenen Händen zu schaffen – und als Oase der Ruhe – z.B. auch im Innenhof am Hansaplatz. Dort ist er Thema, ganz praktisch – und heute auch literarisch: Herbert Pinnegar, ein  Findelkind, hat schon früh seine Liebe zu den Blumen und den Pflanzen entdeckt. Er übernimmt bei einer Lady das Gartenregiment und teilt sein Leben fortan mit Heckenrosen und Buschwinden. PInnegar ist ein Mann, dem sein Garten über alles geht. Und nun ist er alt geworden und blickt zurück. Seine Streifzüge in die Gartenwelt, seine ungemein schnippisch ironischen Dialoge und Kommentare zum Zeitgeschehen – aus der  Sicht des Gärtners – machen diesen Roman zu einer buchstäblich höchst ersprießlichen und ungemein unterhaltsamen Lektüre…

Peter Franke liest Pinnegars Garten / 2018 BGFG Lesung am Hansaplatz in St. GeorgPeter  Franke liest. Er gehört  zu den großen Schauspielern in Deutschland, ist an der Bühne ebenso präsent wie in unzähligen Fernsehfilmen. Sein Filmdebüt gab er 1975 in Volker Schlöndorffs „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“. Dem breiten Publikum wurde er bekannt durch seine Rolle als „Sepp Herberger“, im „Wunder von Bern“.

Was: Peter Franke liest „Pinnegars Garten“
Wann: Mi., 4. Juli 2018, 19:00 Uhr
Wo: Innenhof Hansaplatz
Wo genau: EINGANG über ZIMMERPFORTE Nr. 8 / St. Georg

Der Eintritt ist frei. Für einen kleinen Imbiss ist wie immer gesorgt.

 

Musik dazu: Jazz, Soul und Funk aufgelegt von Ufa Palava.

Eine Veranstaltung der BGFG. Weitere Informationen unter Tel. (040) 21 11 00-66.

 

ribeaucourt   Hinterlassen Sie einen Kommentar


Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Kommentieren