Der besondere Film: Das Tor zur Welt

Tagtäglich sitzt ein Mann auf derselben Bank der U-Bahn-Station. Vor seinen Augen gehen die Türen auf wie ein Vorhang und für einen kurzen Moment öffnet sich ein Blick in eine ganz eigene Welt. Manches ist lustig, manches absurd oder bewegend. Was entgeht uns da eigentlich jeden Tag in der U-Bahn, während wir in unsere Smartphones und Zeitungen starren?

Wann: Mittwoch, 27. Mai, 19 Uhr
19:00 Uhr Film – Das Tor zur Welt
19:30 Uhr Gespräch mit Filmemachern
Wo: im Elbschloss an der Bille, Osterbrookviertel

Im Anschluss an den Film gibt es die Möglichkeit Regisseur und/oder Produzentin zu befragen.

BGFG und Elisabeth-Kleber-Stiftung / Das Tor zur Welt / Film springchild productionsWeitere Termine:
Dienstag, 21. April, 19 Uhr
Schmucks Höhe, Ohlsdorf, Schmuckshöhe 1a,
Dienstag, 12. Mai, 19 Uhr
im Waschhaus, Lohbrügge
Mittwoch, 27. Mai, 19 Uhr
im Elbschloss an der Bille, Osterbrookviertel
Freitag, 29. Mai, 19 Uhr
im Rahmen des Filmfestes
im Nachbarhaus, Niendorf-Nord

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie.

Eine Veranstaltung in Kooperation zwischen Springchild Pruduction, Elisabeth-Kleber-Stiftung und der BGFG. Weitere Informationen unter (040) 21 11 00-66.

ribeaucourt   Hinterlassen Sie einen Kommentar


Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Kommentieren