Die Entdeckung der Currywurst

Eine Lesung von Uwe Timms Novelle mit Musik und Gesprächen
Dienstag, 08.05.2012, 18 Uhr, Im Nachbarschaftstreff, Horner Weg 115

Die alte Lena Brücker bekommt Besuch im Altenheim. Ein Mann aus München will von ihr erfahren, wie sie damals, 1945, die Currywurst erfand. „Is ne lange Geschichte, sagte sie. Mußte schon n bißchen Zeit haben.“ Und dann beginnt sie zu erzählen, wie das war, damals, in Hamburg, in den letzten Kriegs- und den ersten Friedenstagen. Die Literaturkritik feierte die Erzählung des Hamburgers Uwe Timm, die verfilmt, als Comic nacherzählt wurde und mittlerweile zum festen Kanon an den deutschen Schulen gehört – als „seltenen Glücksfall“.

Aushang Lesung am 8. Mai 2012

Lutz Herkenrath ist ein Spezialist für Bösewichter, für schräge und skurille Typen. Seine Rolle als pedantischer, fieser Supermarktchef in „Ritas Welt“ war Kult. In weit über 280 Filmen war er bislang zu sehen (darunter Produktionen mit Regisseuren wie HC Blumenberg, Max Färberböck, Roland Suso Richter, …), in über 250 Hörspielen zu hören. Und gerade hat er ein Buch geschrieben, einen Ratgeber für Frauen, die nach oben wollen: Böse Mädchen kommen in die Chefetage. Auf seiner Webseite erfahren Sie mehr über Lutz Herkenrath.

Katharina Kosjek, Tochter des Autors, ist eine engagierte Lehrerin an der Stadtteilschule Horn. Mit ihr werden wir im Rahmen dieses Abends über den Stadtteil, die Lust am Lesen und Lernen und natürlich auch über den Geschmack von Currywürsten sprechen…

Am Piano begleitet den Abend Ivo Harms.

Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Eintritt frei.

Eine Veranstaltung der BGFG, Information (040) 21 11 00-66

 

ribeaucourt   Hinterlassen Sie einen Kommentar


Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Kommentieren