BGFG-Winterkonzert in der Wohnanlage Peter-Timm-Straße

„Kannst Du pfeifen, Johanna?…“ Was war das? „Man müsste Klavier spielen können…“
Töne und Stimmen lockten spontan Neugierige an. Zu unserem ersten festlichen Winterkonzert in der Eingangshalle unserer Wohnanlage in Hamburg Schnelsen baten wir Musiker der Sängerakademie Hamburg, Stücke der 30er und 40er Jahre erklingen zu lassen. Die Sopranistin Jasmin Zschiesche und der Bariton Thorsten Schuck, begleitet von Mari Adachi am Klavier zauberten am 23.11.11 Melodien von Franz Grothe, Friedrich Holländer u.a. in den Raum.
„Es klingt ganz, ganz schön!“ – begeistert schaute eine Besucherin in die Halle, die gerade von einer Mieterin in einer Erdgeschosswohnung kam.
„Ich wohne gern hier und so ein Tag ist natürlich etwas ganz Besonderes!“ so eine andere Bewohnerin. Mit der Musik kam Abwechslung nach Schnelsen und die Möglichkeit wieder einmal mit Nachbarn gemeinsam einen Nachmittag zu verbringen. Sicher nicht zum letzten Mal. Zufrieden bedankten sich die rund 25 Besucher, erbaten sich am Ende eine Zugabe und ein nächstes Konzert im Winter 2012.


Quelle: Fotos BGFG
Eine Veranstaltung der BGFG, Information (040) 21 11 00-66

ribeaucourt   Hinterlassen Sie einen Kommentar


Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Kommentieren