Ankündigung: Maiglöckchensauce und Möwenschiss

Hoflesung in St. Georg mit Regula Venske, BGFG-Veranstaltung

Ein Abend mit Regula Venske – über schief gewickelte Ziegen und schlafende Hunde; ein Abend, der sich – natürlich – auch um St. Georg dreht, das heißt um das Leben in einem ganz besonderen Kiez und das Zusammenleben und -wohnen verschiedener Kulturen, um Blutelse und Alis schöne Sprache! Kriminalistisch angehaucht – humorvoll, deftig, durchtrieben, leicht und schwer zugleich, aber immer mit höchstem Unterhaltungswert! … weiterlesen

ribeaucourt   Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kultur vor Ort: Eine Love Story von höchster Aktualität

Kultur vor Ort / BGFG-Veranstaltung in Wandsbek / Lesung mit Janette Rauch

Kultur vor Ort bietet immer etwas Besonderes. Diesmal in zweierlei Hinsicht: 1. Hatte der Abend durch den Eklat zwischen Israels amtierendem Ministerpräsidenten Netanjahu und dem deutschen Außenminister Sigmar Gabriel eine gewisse Brisanz; 2. Fand zur selben Zeit, als in Wandsbek der Palästinenser Chilmi auf die friedensbewegte Israelin Liat  traf, in München, ein Fußballspiel statt. Der Raum war trotzdem gut voll und die Stimmung entsprechend. Aber dazu später mehr. … weiterlesen

ribeaucourt   Hinterlassen Sie einen Kommentar


Ankündigung: „Wir sehen uns am Meer“

BGFG-Veranstaltung in Wandsbek. Eine Lesung mit Jeanette Rauch und Perry O´Parson. 2017

Eine junge Israelin bekommt ein Stipendiumg in New York. Im „Big Apple“ trifft sie auf einen Palästinenser, den Maler Chilmi aus Ramallah. In ihrer Heimat hätten sie sich nie kennen gelernt. – Die beiden verlieben sich ineinander – wohl wissend, dass ihre Liebe keine Zukunft hat: Wenn die Zeit in New York vorbei ist, wird auch die Beziehung, die eigentlich nicht sein darf, zu Ende gehen. … weiterlesen

ribeaucourt   Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kultur vor Ort: Petrus, Heine und gefährliche Frauen

2017 / Lesung in Lohbrügge Oliver Hermann und Agata Paulina, Foto: BGFG

Internationaler Frauentag im proppenvollen Waschhaus in Lohbrügge

Petrus ist ein Mann, so viel steht fest. Was dieser vermeintliche Wetterspezialist dann allerdings am  Internationalen Frauentag produzierte, das war, gelinde gesprochen, eine Macho-Regen-Show vom feinsten. … weiterlesen

ribeaucourt   1


Kultur vor Ort: Ach, die Liebe … .

Valentinslesung 2017 in Alsterdorf mit Andrea Lüdke und Timm Jaacks, Foto: BGFG

Eine hinreißende Andrea Lüdke brillierte in Alsterdorf

Um es  mit Karl  Valentin zu sagen: Mit der Liebe ist es, wie mit der Kunst. Sie ist schön, macht aber auch viel  Arbeit. Das wurde in der schon traditionellen „Lesung mit Musik“ im Rahmen der Reihe „Kultur vor Ort“ am  Valentinstag in Alsterdorf einmal mehr als deutlich. … weiterlesen

ribeaucourt   Hinterlassen Sie einen Kommentar


Ankündigung: „Errötend folgt er ihren Spuren …“

2017 BGFG / Kultur vor Ort / eine Lesung in Alsterdorf mit Andrea Lüdke und Timm Jaacks

Es ist Valentinstag – und da kann es natürlich nur um das Eine gehen: Die große Leidenschaft, die Liebe. – Es hat sie alle erwischt. Selbst die großen Wortakrobaten standen vor der Herausforderung, ihre Gefühle in Worte zu fassen. Goethe, Schiller, Napoleon, Heine und andere – … Sie alle haben versucht ihre „Sprachlosigkeit“ zu überwinden, ihre Liebe, ihre Sehnsucht, ihre Zweifel zu formulieren. Das ist oft vergnüglich, manchmal sentimental – in jedem Fall aber hinreißend. Andrea Lüdke stellt an diesem Tag Liebesbriefe von Frauen – und Männern vor, die glücklicherweise mehr als 140 Zeichen und ein Smiley brauchten, um das Herz der Geliebten „in freudige Erregung zu versetzen“.

… weiterlesen

ribeaucourt   Hinterlassen Sie einen Kommentar


Ankündigung: „Ja, die Weiber sind gefährlich!“ Heine, Hamburg und die Frauen

2017 BGFG-Veramstaltung / Lesung in Lohbrügge mit Oliver Hermann und Agata Paulina

Heine, Hamburg und die Frauen

Ja, die Weiber sind gefährlich!
Anekdoten zu den Frauen um Heine mit Oliver Hermann

Sprechen wir am Internationalen Frauentag doch einfach einmal über Frauen. Über Heinrich Heine und die Frauen, um genau zu sein. Über Heinrich Heine und die Frauen in Hamburg, um ganz genau zu sein. Heinrich Heine pflegte zeitlebens ein vielschichtiges und schillerndes Verhältnis zum anderen Geschlecht. Neben den Verehrerinnen und Geliebten Heines, die ihm des öfteren „Zahnweh im Herzen“ bereiteten, werden auch bedeutende Schriftstellerinnen und wichtige Wegbereiterinnen der Frauenemanzipation thematisiert. Denn: „Ja, die Weiber sind gefährlich! Aber ich muss doch die Bemerkung hinzufügen, dass die schönen nicht so gefährlich sind, als die, welche mehr geistige als körperliche Vorzüge besitzen.“ Eben! … weiterlesen

ribeaucourt   1


Kürbissuppe, Weihnachtslieder und Geschichten

2016 Lesung im Elbschloss an der Bille mit Hannes Hellmann / Foto: BGFG

In der vorigen Woche gab es im Elbschloss an der Bille „Morgen wird’s was geben“

Ja, es ist schön, gemeinsam warmen Apfelpunsch zu trinken, sich gut gelesene Geschichten anzuhören und sich in die Weihnachtsgeschichten einzumuckeln, so als wäre es draußen noch immer klirrend kalt. Und wenn dann bei der Winterlesung im Elbschloss an der Bille auch noch gemeinsam unter der bewährten Gitarrenführung von Gerald Voigts gesungen wird, ja, dann macht sich trotz aller Weihnachtskaufräusche und dem damit untrennbar verbundenen Stressgenöhle doch noch so eine Stimmung breit, die einen Moment innehalten lässt. Warum denn auch nicht: Es ist schließlich Weihnachten.

… weiterlesen

ribeaucourt   Hinterlassen Sie einen Kommentar